Planetarium Merseburg

Herzlich willkommen im Planetarium Merseburg!

In eigener Sache

Seit dem 16.09.2016 ist unser Fulldome-Planetarium in Betrieb. Es ergänzt unsere Vorträge und Sternenhimmelvorführungen mit digitaler 360-Grad-Ganzkuppelprojektion. Da wir zwischenzeitlich über 40 verschiedene Themen im Angebot haben, ist es nicht sofort und immer möglich, diese neue Technik in allen Veranstaltungen mit einzubeziehen. Unsere in den letzten acht Jahren erarbeiteten Inhalte müssen erst für diese neue Technik angepasst werden. Bei der Programmvielfalt wird das einige Zeit in Anspruch nehmen, da wir diese Arbeit in unserer Freitzeit erledigen. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

Fulldome

Wintersonnenwende im Sonnenobservatorium Goseck

Die nächste öffentliche Beobachtung der Merseburger Sternfreunde findet am Mittwoch, 21.12.2016 ab Sonnenuntergang gegen 16:00 statt. Die Teleskope werden wieder im Palisadenrondell des Sonnenobservatoriums Goseck aufgestellt. Auf dem Beobachtungsprogramm stehen die Planeten Venus und Mars sowie Doppelsterne, Sternhaufen wie z.B. Plejaden oder Doppelsternhaufen im Perseus, Andromedagalaxie und Orionnebel.

Himmelgucker

Silvester Samstag, 31.12.2016 um 18:00 Uhr „Wie stehen die Sterne 2017? – Himmlischer (Un)sinn“ (AUSGEBUCHT!)

Seit 2009 in ununterbrochener Folge gibt es auch 2016 am Silvesterabend um 18:00 Uhr wieder ein Jahresabschluss-Programm im Merseburger Planetarium. Mit Augenzwinkern erfährt das Publikum mehr über „Himmlischen (Un)sinn“ und die astronomischen Aussichten für 2017. Unterhaltsam und informativ wird aber erst einmal auf die Ereignisse der vergangenen Monate Rückschau gehalten. Neben besonderen Anlässen in der Raumfahrt waren Schwarzer Mond, Supermond oder der rätselhafte Planet Neun medial 2016 omnipräsent. Ufos wurden wieder reichlich gesichtet und Aliens waren auch schon da. Was wird 2017 das große Thema sein und über alle Nachrichtenkanäle verbreitet werden? Planeten demnächst im Sonderangebot? Die Erde in Sonnennähe? Die Erde in Sonnenferne?

Astronomen können rechnend in die Zukunft schauen und konkrete Vorhersagen für bestimmte Ereignisse treffen. So sind wir sicher: die Merseburger Sternfreunde werden am Astronomietag, dem 25.03.17, wegen einer bestimmten Planetenkonstellation einen Beobachtungsabend anbieten. Astronomiebegeisterte aus aller Welt werden am 21.08.2017 von Nordamerika aus ganz sicher eine Totale Sonnenfinsternis beobachten. Ob dazu auch etwas im Katzenhor(r)o(r)skop steht? Schläft man im Spiralnebel besser? Schmeckt intergalaktisches Bier wirklich nach Weltall?

Eintrittspreis 6 €/5€ ermäßigt bei Voranmeldung, 8 €/7€ Abendkasse, Reservierung über me.meinike@gmx.de oder 0345/4786809 (auch AB) empfohlen

Silvester

Heiraten im Planetarium – Wir holen für Sie die Sterne vom Himmel! Wirklich!

Der Kuppelsaal des Planetariums steht ab sofort als Trauzimmer für Eheschließungen zur Verfügung. Wer eine Hochzeit plant und die standesamtliche Trauung im Planetarium durchführen möchte, sollte sich mit uns in Verbindung setzten. Als Ansprechpartner stehen Ihnen Frau Jahn vom Standesamt Merseburg (Tel.: 03461/248910) und die Planetariumsreferentin Mechthild Meinike zur Verfügung.

Sternenpaar

Merseburg hat ein Planetarium?!

Das Planetarium Merseburg wurde am 07.10.1969 eröffnet und gehört seitdem zu den wichtigen Standorten der astronomischen Volks- und Schulbildung. Unabhängig vom oft schlechten Wetter und dem aufgehellten Himmel in einer Industrieregion kann im Kuppelsaal ein naturgetreuer nachtschwarzer Himmel mit einer großen Anzahl von Sternen, der Milchstraße sowie dem Reigen der Planeten präsentiert werden.

Zusätzliche Technik lässt in den live moderierten Veranstaltungen die Schönheiten des Universums in ihrer Vielfalt erstrahlen. Bei einer Reise durch Raum und Zeit erfahren Sie Informatives und Unterhaltsames aus den Weiten des Kosmos. Für die Öffentlichkeit und für den Schulunterricht stehen 50 Plätze zur Verfügung.

Außenansicht Planetarium MerseburgAußenansicht Planetarium Merseburg

Kuppelsaal

Lichteffekte und Polarlicht

[ Sie sind hier: Startseite || Zum Seitenanfang || Planetarium Merseburg 2008...16 ]